AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

für Online-Bestellungen, gültig seit 01.08.2021

Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieser AGB der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile dieser AGB in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.
  1.  

    Gegenstand und Anwendung der AGB

    Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB genannt) regeln das Verhältnis zwischen der Maress GmbH (nachfolgend Maress genannt) und der Kundin / dem Kunden (nachfolgend Kunde genannt). Diese AGB sind Bestandteil jedes Vertrages zwischen Maress und dem Kunden.

  2.  

    Angebot

    Die Preise in unseren Angeboten und Auftragsbestätigungen sind grundsätzlich verbindlich. Irrtümer und technische Änderungen bleiben jedoch vorbehalten. Angegebene Stattpreise beziehen sich auf Konkurrenz-, Selbst- und / oder empfohlene Verkaufsvergleichspreise des jeweiligen Herstellers. Allfällig angegebene Liefertermine sind unverbindliche Angaben unserer Lieferanten oder Hersteller. Wir sind bemüht, diese nach bestem Wissen anzugeben.

  3.  

    Preise / Zahlungsmöglichkeiten und Zahlungsverzug / Eigentumsvorbehalt

    Unsere Preise verstehen sich netto in Schweizer Franken inklusive Mehrwertsteuer (MwSt). Die Warenkäufe sind , per Maestro, PostFinance Card, TWINT oder Vorauskasse zu begleichen.

    1. Eigentumsvorbehalt

      Das Eigentum an der Kaufsache verbleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller ausstehenden Forderungen aus dem getätigten Kauf bei Maress (Eigentumsvorbehalt) und kann im entsprechenden Register eingetragen werden.

  4.  

    Rückgabe und Umtausch

    Es besteht kein genereller Anspruch auf Rückgabe und Umtausch. Software ist von der Rückgabe und Umtausch ausgeschlossen. Ein Umtausch ist nur möglich, wenn die Ware sowie die Originalverpackung unbeschädigt, die Verpackung nicht geöffnet und die Ware nicht benutzt wurde. Bei einem Umtausch muss die Originalquittung vorgelegt werden. Der Umtausch erfolgt zu dem am Tag der Umtausch-Bearbeitung gültigen Tagespreises resp. maximal zu dem vom Kunden bezahlten Betrag. Der Ausgleich des Warenguthabens erfolgt durch eine Gutschrift. In jedem Fall kann bei Umtausch / Rückgabe eine Gebühr von CHF 15.– erhoben werden. Evtl. angefallene Versandkosten resp. Zusatzkosten werden nicht zurückerstattet. Die Rückgabe oder der Umtausch von Waren, die Meldung von Transportschäden oder Defekten an der Ware und die Rücksendung dieser kann besonderen Bedingungen unterliegen, insbesondere wenn die Ware durch ein Partnerunternehmen direkt dem Kunden zugestellt wird. Bei Beschädigungen oder dergleichen ist in jedem Fall die Firma Maress GmbH zu kontaktieren. 

  5.  

    Garantie

    Maress liefert nur fabrikneue Produkte in Original-Markenqualität. Gebrauchte Produkte oder Vorführmodelle sind speziell ausgewiesen und entsprechend gekennzeichnet. Für die gewünschte Zweckerfüllung bestimmter Produkte oder deren Funktionalität innerhalb eines EDV-Systems übernimmt Maress keinerlei Garantie oder Haftung. Diesbezügliche Ansprüche des Kunden beschränken sich auf den Umfang der Gewährleistung des Herstellers. Bei technischen Eingriffen und Mängeln, die auf unsachgemässe Behandlung und äussere Einwirkungen (Feuchtigkeit, Flüssigkeit, Schläge) zurückzuführen sind, wird keine Garantie gewährt.

    Der Entscheid über eine Reparatur oder einen Austausch eines Gerätes liegt bei Maress. Der Kunde ist nicht berechtigt, Dritte mit einer Reparatur zu beauftragen. In einem solchen Fall besteht kein Anspruch auf eine Kostenrückerstattung. Die Ersatz- oder Tauschartikel berechtigen zu keiner Garantiezeit-Verlängerung. Für jegliche Änderung der Produkte bleibt die Garantiezeit ab dem ersten Kaufdatum verbindlich. Bei Defekten an Harddisks oder anderen Speichermedien haftet Maress nicht für Datenverlust. Für eine entsprechende Sicherung ist der Kunde persönlich verantwortlich.

    Anderslautende Garantiebestimmungen, welche z.B. auf der Verpackung der Artikel vermerkt sind, können länderspezifisch vom Hersteller deklariert sein. Diese Garantiebestimmungen können nicht genutzt werden und gelten somit als nichtig. Für direkte oder indirekte Schäden sowie für Vermögensverlust bei Mängeln oder unsachgemässer Handhabung wird jegliche Haftung von Maress ausgeschlossen. Bei Software-Produkten ist der Kunde für die Einhaltung der Lizenzbestimmungen verantwortlich. Garantieansprüche müssen vor der Einsendung des Produkts telefonisch oder per Mail mit genauer Beschreibung des Mangels mitgeteilt werden.

  6.  

    Mängelrüge

    Bei technischen Problemen sollten zuerst die in schriftlicher oder elektronischer Form mitgelieferten Gebrauchsanleitungen gelesen werden. Reklamationen müssen innerhalb von 5 Tagen ab Kaufdatum in schriftlicher Form erfolgen.

    Bei Mängeln innerhalb der Garantiezeit muss der Kunde das Produkt mit dem Original-Kaufbeleg und einer genauen Beschreibung der Mängel sofort nach Kenntnisnahme des Defekts an die Maress gemeldet werden. Bei Einsendung muss das Produkt entweder in der Originalverpackung oder in einwandfreier Verpackung bei Maress ankommen. Elektronische Produkte wie CPU, Memory, Grafikkarten, Harddisks usw. müssen in einer antistatischen Hülle verpackt sein. Ansonsten erlischt die Garantie.

    Grundsätzlich sind folgende Artikel nicht rückgabeberechtigt:

    • Produkte, welche nicht bei Maress gekauft worden sind
    • Benutzte Produkte
    • Beschaffungsprodukte (Artikel, welche auf Kundenwunsch bestellt wurden)
    • Software und Lizenzen
    • Geöffnetes Verbrauchsmaterial (Toner / Filter etc.)
    • Geöffnete Hygieneartikel (Kopfhörer, Rasierer, Zahnbürsten etc.)

    Der Kunde ist verpflichtet, vor der Rücksendung von seinen Daten Sicherungskopien zu erstellen. Maress haftet weder direkt noch indirekt für Datenverluste und dadurch entstehende materielle bzw. immaterielle Schäden.

  7.  

    Datenschutz

    Es werden die Bestimmungen des schweizerischen Datenschutzgesetzes angewandt. Maress speichert keine Daten von Kreditkarten. Der Kunde erklärt sich mit der Bearbeitung seiner Daten innerhalb der Firma Maress einverstanden.

    Der Kunde ist verpflichtet, seine Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiter zu geben. Maress übernimmt keine Verantwortung für Schäden, die dem Kunden aus einer missbräuchlichen Verwendung seiner Zugangsdaten entstehen.

    Die Online-Übertragung der Kreditkarten-Informationen erfolgt verschlüsselt über ein 128 Bit SSL Zertifikat, was einen sicheren Zahlungsmodus garantiert.

  8.  

    Gerichtsstand

    Sämtliche Verpflichtungen unterstehen dem Schweizerischen Recht. Erfüllungsort und ausschliesslicher Gerichtsstand ist Schaffhausen.

Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieser AGB der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile dieser AGB in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Firmenadresse:
Maress GmbH
Hauptstrasse 63
8217 Wilchingen